13.03.2013

www.plasticker.de

SKZ: Fachtagung - "Energiemanagementsystem in der Kunststoffverarbeitung"

10. April 2013, Festung Marienberg, Würzburg

Seit der "Energiewende" und den damit verbundenen permanenten Kostensteigerungen, deren Ende längst noch nicht abzusehen ist, kommt an diesem Thema kein Unternehmen mehr vorbei. Energiekosten als durchlaufenden Posten mit wenig Beachtung zu bewerten, kann ein böses Erwachen nach sich ziehen. Ein modernes Energiemanagementsystem mit der entsprechenden Energieeffizienz beinhaltet ein Einsparpotenzial von enormen Ausmaß. Aktuelle und künftige Gesetzgebung werden weiter auf Energieeffizienz setzen und auch Betriebe auffordern, sich aktiv an der Einhaltung der CO2-Ziele zu beteiligen.

Ziel der Fachtagung "Energiemanagementsystem in der Kunststoffverarbeitung" am 10. April 2013 in Würzburg ist die Vorstellung der neuen Managementnorm ISO 50001, die ein Energiemanagementsystem fordert. Diese Norm bietet allen Unternehmen einen Ansatz zur Optimierung der Energieeffizienz unter Einbeziehung aller Mitarbeiter.

Schwerpunkte der Tagung sind die Einführung eines Energiemanagementsystems und die Integration in bestehende Systeme mit einer praxisgerechten Auslegung und dem Aufdecken von Einsparpotenzialen.

Im Einführungsvortrag geht es um die Vorstellung der Managementnorm ISO 50001. Dazu werden Umsetzungsbeispiele und die Integration in bestehende Managementsysteme ausführlich erläutert. Weitere Vorträge befassen sich mit der aktuellen Energiegesetzgebung und der Energieeffizienz in der Kunststoffverarbeitung. Energiemonitoring zeigt die Erfassung von Verbräuchen und die Wichtigkeit einer Transparenz des Energieflusses. Die abschließenden Vorträge beinhalten verschiedene Zertifizierungsmöglichkeiten und Erfahrungen aus Energieaudits.

Teilnahmepreis: 840,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Ansprechpartner im SKZ:
Dipl.-Ing. Karlheinz Baumgärtel
Tel. +49 931 4104-123
k.baumgaertel@skz.de

Weitere News im plasticker