31/01/2013

www.plasticker.de

SKZ: Messtechnik-Experten trafen sich in Würzburg - Neuer Expertenkreis Messtechnik für die Kunststoffverarbeitung

Das SKZ gründete einen neuen Expertenkreis zur Thematik Messtechnik für eine intensivere Verknüpfung der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten des SKZ mit den industriellen Anforderungen mit einem entsprechend effizienten Wissenstransfer in die Kunststoff verarbeitende Industrie und die Messtechnikbranche.

Dem Expertenkreis gehören mehr als 30 ausgewählte Vertreter aus der Messtechnik- und Sensorindustrie an. In der konstituierenden Sitzung am 19. Dezember 2012 wurden aktuelle Themenstellungen zur zerstörungsfreien Prüfung und der Prozessüberwachung in der Kunststoffverarbeitung sowie die Geschäftsfeldstrategie vorgestellt und diskutiert. In Fachvorträgen wurden u.a. zu den Schwerpunkten Terahertz-Messtechnik, virtuelle Sensoren, Prozessfarbmessung, Ultraschallmesstechnik, zerstörungsfreie Prüfung sowie Sondermessverfahren aktuelle Entwicklungen dargelegt und zukünftige Forschungsschwerpunkte besprochen. Darüber hinaus konnten die Teilnehmer beim ersten Expertentreffen wertvolle Kontakte knüpfen und Kooperationsansätze finden.

Leiter des Geschäftsfeldes und des Expertenkreises Messtechnik am SKZ ist Thomas Hochrein.

Das Gremium übernimmt eine wichtige Lenkungsfunktion für zukünftige Aktivitäten. Der Expertenkreis soll eng mit den anderen SKZ-Gremien kooperieren, um eine gute Verzahnung zwischen der messtechnischen Expertise und den anwendernahen Expertenkreisen zu gewährleisten.

Das stark expandierende Geschäftsfeld Messtechnik befasst sich mit der anwendungsnahen Erprobung und Entwicklung von zerstörungsfreien Prüfverfahren für Kunststoffprodukte und Prozessüberwachungsmethoden für die Kunststoffverarbeitung sowie anwendungsnaher Forschung zu wissenschaftlich tangierenden Themenstellungen. Industrielle Dienstleistungen wie Auftragsmessungen, Machbarkeitsstudien, Beratung zu geeigneten Prüfmethoden und Messsystementwicklung runden das Tätigkeitsprofil ab.