04.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

SKZ: Neues Bildungs- und Technologiezentrum für Spritzgießen

Der neue SKZ www.skz.de Standort Baden Württemberg, mit Sitz in Horb am Neckar, startet ab März 2013 wieder mit Lehrgängen zum Thema Spritzgießen.

Wie das SKZ berichtet, gibt es in den neuen Räumen auf dem Hohenberg ausreichend Platz, um vor Ort Spritzgießlehrgänge für die Betriebe im Südwesten und das angrenzende Ausland anbieten zu können.

Das neu eingerichtete Spritzgießtechnikum in Horb bietet, auf 3 modernen Spritzgießmaschinen, wie ARBURG Hydrive , ENGEL victory und BOY E bis 1500KN Schließkraft, Praxislehrgänge rund ums Spritzgießen an. Praxisnahe Themen wie, Grundlagen Spritzgießen, Ursachen von Spritzgießfehlern oder systematisches Bemustern von Neuwerkzeugen gehören ebenfalls zu dem SKZ Angebot, wie der geprüfte Einrichter, Teil 1 und Teil 2, mit schriftlicher Prüfung.

Bereits seit der Eröffnung des neuen Standortes, im Oktober 2012 werden Lehrgänge im Bereich der Halbzeugverarbeitung durchgeführt. In zwei geräumigen Werkstätten werden den Kursteilnehmern aus ganz Süddeutschland, unterschiedliche Kunststoff - Schweißverfahren an Rohren und Platten mit modernsten Maschinen vermittelt. Die erforderlichen Schweißer - Zeugnisse und Prüfungen können hier, nach gängigem Regelwerken in Horb abgelegt werden.

Zum SKZ: Das Kunststoffzentrum SKZ ist das größste Kunststoff-Institut Deutschlands und seit über 50 Jahren Partner der Kunststoff-Industrie. Mit Standorten in China, Dubai, Russland und der Türkei ist das SKZ auch weltweit tätig. Es bietet Qualitätsprüfungen und Gütesicherung sowie Weiterbildung und Wissenstransfer im Bereich Kunststoff an. Über 10.000 Teilnehmer pro Jahr nutzen dabei die Bildungseinrichtungen oder werden von SKZ - Ausbildern direkt in den Betrieben geschult. Weitere Informationen und Anmeldungen über den Standort, Baden Württemberg: Tel.: +49 7451 624570 oder www.skz.de

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...