15/07/2015

www.plasticker.de

SKZ: Serienschweißtagung 2015 - Maschinenhersteller und Anwender treffen sich in Würzburg

Unter der Leitung von Dr.-Ing. Tobias Beiß (bielomatik Leuze GmbH + Co. KG) trafen sich am 01. und 02. Juli 2015 Schweißmaschinenhersteller und Anwender am SKZ in Würzburg, um sich über die aktuellen Themen und Möglichkeiten im Bereich der Serienfertigung von Kunststoff-Formteilen zu informieren.

Experten aus unterschiedlichen Bereichen brachten den Besuchern am ersten Tag gängige Serienschweißverfahren, wie Heizelement-, Ultraschall-, Infrarot-, Vibration- und Laserschweißen, mit ihren Möglichkeiten und Grenzen nahe.

Abends konnten die Teilnehmer bei einer kulinarischen Weinprobe im Weinkeller der Würzburger Residenz ihre Fragestellungen direkt mit den Referenten besprechen oder einfach die Abkühlung im Gewölbekeller nach einem "Tropentag" genießen.

Der zweite Tag begann mit der Frage nach der Auswahl des optimalen Verfahrens, einem Anwendungsbeispiel von geschweißten Carbon-Rädern und einer Übersicht möglicher (zerstörungsfreien) Prüfungen für Schweißverbindungen. Im folgenden Anwenderworkshop wurden Schweißungen an KFZ-Rückleuchten, Kühlmittelschläuchen und Handschuhfächern vorgestellt und die Herausforderungen bei der Umsetzung von Serienschweißverfahren eingehend und praxisnah diskutiert. Nach einem Mittagsimbiss führte Dr. Benjamin Baudrit (SKZ) zum Abschluss der Fachtagung durch das Kompetenz-Zentrum Fügen und präsentierte weitere Schwerpunkte des SKZ.

Die Resonanz der Teilnehmer über die Serienschweißtagung war durchweg positiv. Hervorgehoben wurden insbesondere die Informationsvielfalt, das Knüpfen neuer Kontakte und die zahlreichen interessanten Diskussionen.

Die nächste Fachtagung "Serienschweißen von Formteilen" findet voraussichtlich im Sommer 2017 am SKZ in Würzburg statt.

Weitere News im plasticker