02.12.2014

www.plasticker.de

SLG Kunststoff: Neue 1.500 Tonnen-Spritzgießmaschine fertigt Abwasserrinnen

Die SLG Kunststoff GmbH aus Bernau im Schwarzwald hat die Produktion um ihre bisher größte Spritzgießmaschine mit einer Schließkraft von 1.500 Tonnen erweitert. Die Maschine ist laut Unternehmen so ausgestattet, dass ein Teilegewicht von bis zu 15 Kilogramm realisiert werden kann.

SLG fertigt hier Abwasserrinnen aus Kunststoff mit einer Länge von einem Meter und einem Gewicht von bis zu 15 Kilogramm, wobei eine speziell auf diese Teile ausgerichtete Temperiertechnik eingesetzt wird.

Die produzierten Kunststoffrinnen, für die den Angaben nach ein Materialbedarf von ca. 900 Tonnen pro Jahr nötig sein wird, werden zu 100 Prozent aus recycelten Kunststoffabfällen gefertigt. Die neue Temperiertechnik ermöglicht demnach durch entsprechende Energieeinsparung eine Reduktion des CO2-Ausstoßes um 20.000 Kilogramm pro Jahr und pro Maschine in dieser Größe.

Weitere News im plasticker