24.09.2015

www.plasticker.de

SLS: Profilspezialist baut kundenspezifische Konfektionierung aus

Der Profilhersteller SLS Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co. KG in Dahn hat seine Fertigungskapazitäten im Bereich der Konfektionierung ausgebaut. Zahlreiche Bearbeitungs-, Anpassungs- und Veredelungsschritte sollen sich nun noch schneller und flexibler ausführen lassen. Der Schritt soll die Position des Unternehmen als Zulieferer von maßgeschneiderten Sonderprofilen, Verbundlösungen und einbaufertigen Profilelementen aus technischen Kunststoffen weiter stärken.

Mehr Fläche, mehr Maschinen und mehr Personal - das sind die drei entscheidenden Säulen, auf denen SLS im Verlauf der letzten Monate die Expansion seiner Konfektionierungsabteilung aufgebaut hat. Im Rahmen dieser Maßnahmen habe das Unternehmen sowohl seine verfahrenstechnischen Möglichkeiten als auch seine Kapazitäten für die Montage von Baugruppen erheblich erweitert. So beinhaltet die zum Teil mit zusätzlichen Bearbeitungsmaschinen eingerichtete neue Konfektionierung nicht mehr nur den Längenzuschnitt sowie das Setzen von Bohrungen und die Ausführung von Stanzarbeiten, sondern auch die Fräs- und Schleifbearbeitung und die oberflächentechnische Veredelung. Dadurch sollen sich für Kunden in vielen verschiedenen Branchen noch mehr Möglichkeiten für die wirtschaftliche und schnelle Realisierung von einbaufertigen Sonder- und Speziallösungen aus H-PVC, W-PVC, ASA sowie PE, PP, PS, SB, ABS und verschiedenen Blends eröffnen.

Laut SLS gewinnen in der Konfektionierungs-Abteilung des Unternehmens auch die Fertigbearbeitung von Kunststoffprofilen mit sehr großen Querschnitten bzw. Durchmessern von bis zu 400 Millimetern sowie die fügetechnische Vor- und Endmontage von Baugruppen nach Kundenvorgaben an Bedeutung. Als weiterer Wachstumsbereich gilt die Herstellung von Werkstoff-Verbundlösungen - beispielsweise in den Kombinationen Kunststoff-Aluminium, Kunststoff-Glas-, Kunststoff-Naturfaser oder Kunststoff-Stahl. Abgerundet werde das Leistungsspektrum durch das Angebot, die fertigen Profile und Profilsysteme nach den Wünschen der Kunden zu verpacken. Der Kunde erhalte so eine einbau- oder transportfertige Komplettlösung aus einer Hand.

Weitere News im plasticker