12.11.2014

www.plasticker.de

S+S: Piovan do Brasil neuer Partner für brasilianische Kunststoffindustrie

Die S+S Separation and Sorting Technology GmbH hat seit Juni 2014 mit Piovan do Brasil in Sao Paulo einen Vertragshändler als weiteren Partner für den Vertrieb von Metall-Detektoren und -Separatoren für die brasilianische Kunststoffindustrie. Neben dem langjährigen Handelsvertreter Carlos Branco, Multichem, der seine eigene Kunden weiter bedient, arbeitet S+S in der Kunststoffindustrie mit Piovan do Brasil zusammen.

Mit den S+S Produkten bietet Piovan do Brasil Kunststoffherstellern und Kunststoffverarbeitern nun eine umfassende Palette an Lösungen, um Metallverunreinigungen zu entfernen. Piovan verweist auf 50 Jahre Erfahrung bei Peripheriemaschinen für die Kunststoffindustrie. Seit 1992 ist das Unternehmen auf dem brasilianischen Markt vertreten, seit 2000 mit einer eigenen Produktionsstätte. Piovan do Brasil beschäftigt über 80 Mitarbeiter in Produktion, Vertrieb und Service.

Stetiger Ausbau der internationalen Vertriebsstruktur
Erwin Reitberger, Leiter Geschäftsbereich Plastics bei S+S, über die neue Partnerschaft: "Um unsere Metalldetektoren und -Separatoren bei Kunststoffherstellern und Kunststoffverarbeitern weltweit etablieren zu können, bauen wir die internationale Vertriebsstruktur stetig aus. Durch die Kooperation mit Piovan do Brasil stärken wir unsere Präsenz in Brasilien und wir können Anwender noch schneller und kompetenter darin unterstützen, effizient ihre Verarbeitungsmaschinen zu schützen, damit nachhaltig die Qualität ihrer Produkte zu sichern und langfristig Kosten zu sparen."

Auf der Feiplastic - International Plastic Trade Fair, vom 4. bis 8. Mai 2015 in Sao Paulo, wird Piovan do Brasil zum ersten Mal Metall-Detektoren und -Separatoren von S+S ausstellen.

Über S+S
S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Schönberg, stellt Geräte und Systeme für die Fremdkörperdetektion/-separation, die Produktinspektion und die Sortierung von Stoffströmen her. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. S+S gilt als einer der führenden Anbieter auf dem Weltmarkt, mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, Italien, China, Singapur, Indien und den USA, einer Repräsentanz in der Türkei sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. In der S+S Gruppe sind derzeit 350 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 300 im Stammwerk Schönberg. Der konsolidierte Umsatz belief sich 2013 auf rund 46 Mio. Euro.

Weitere Informationen:
www.sesotec.com, www.pet-recycling.com, www.mixed-plastics-sorting.com, www.piovan.com

Weitere News im plasticker