16.03.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

S+S Separation: Mehrheitsübernahme durch die VTC Gruppe

Rückwirkend zum 1. Januar 2011 hat die VTC Gruppe (München; www.vtc.de) 70 Prozent der Anteile der S+S Separation and Sorting Technology GmbH (Schönberg; www.se-so-tec.com) erworben, einem Spezialisten für Fremdstoffseparatoren unter anderem für die Kunststoffverarbeitung. Den bisherigen Gesellschaftern war es eigenen Angaben zufolge wichtig, die Eigenständigkeit des Unternehmens zu wahren und den Standort sowie die rund 250 Arbeitsplätze in Schönberg zu sichern.

S+S erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als 30 Mio EUR. Die VTC Unternehmensgruppe ist mit fünf Geschäftsfeldern in den Bereichen Infrastrukturtechnik, Stromversorgung sowie Maschinen- und Gerätebau aktiv.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...