10.03.2015

www.plasticker.de

Sabic: Getränkekartons mit Beschichtungen aus erneuerbaren Rohstoffen der zweiten Generation - Kooperation mit Elopak

In Kürze sollen in ganz Nordeuropa Getränkekartons erhältlich sein, die mit Kunststoff aus dem zertifizierten erneuerbaren Polyethylen von Sabic (LDPE nExCoat5) beschichtet sind. Sabic arbeitet hier mit dem Getränkekartonhersteller Elopak (Oslo, Norwegen) zusammen.

Sabis ist nach eigenen Angaben das erste Petrochemie-Unternehmen, das erneuerbares Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) der zweiten Generation produzieren kann, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sind, dabei aber nicht im Wettbewerb zur Nahrungsmittelversorgung stehen. Die Produkte sind demnach über das Zertifizierungssystem ISCC Plus zertifiziert und werden demzufolge nach denselben hohen Anforderungen wie bestehende PE- und PP-Produkte gefertigt.

Elopak ist den weiteren Angaben zufolge das erste Unternehmen, das am europäischen Markt Getränkekartons mit einer Beschichtung aus erneuerbaren Materialien der zweiten Generation anbietet.

"Der Karton ist die nachhaltige Option bei Getränkeverpackungen. Mit den erneuerbaren Polymeren von SABIC können wir Verpackungen bereitstellen, die zu nahezu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Dies hilft uns dabei, im Rahmen unserer ‚Future Proofed Packaging‘ Strategie dazu beizutragen, alle fossilen Rohstoffe durch erneuerbare Alternativen zu ersetzen", erklärt Kristian Hall, Director Corporate Environment bei Elopak.

Weitere News im plasticker