31.07.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Sabic: PP LGF-Kapazität in Genk wird ausgebaut

Der Geschäftsbereich Innovative Plastics von Sabic (Sabic IP, Bergen op Zoom / Niederlande; www.sabic-ip.com) will die Kapazität zur Herstellung des langfaserverstärkten Polypropylen-Verbundstoffs (PP LGF) "Stamax" im Werk Genk / Belgien "bedeutend steigern", um sich auf die schnell wachsende Nachfrage aus dem Automobilbereich einstellen zu können. Nähere Angaben hierzu wurden nicht gemacht.

Im Juni nahm das Unternehmen die Arbeiten für die Errichtung einer neuen Fertigungsstraße auf, der Betriebsstart ist für die zweite Jahreshälfte 2013 geplant. Stamax verfügt laut Sabic durch das leichte Gewicht über ein hohes Potenzial, um die Kraftstoffeffizienz zu steigern und die Emissionen zu senken. Im Vergleich zu einem PA-Hybrid-Werkstoff erzielt ein aus diesem PP LGF hergestelltes Frontmodul eines Autos von der Materialbeschaffung bis zum Ende der Nutzungsdauer laut Sabic eine um bis zu 44 Prozent bessere Energiebilanz.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...