22.01.2015

www.plasticker.de

Saint-Gobain Performance Plastics L+S: Ausbau in Wertheim

Mit einer Investition von ca. 3 Mio. Euro für den weiteren Ausbau der Produktion am Standort in Wertheim und damit verbunden für die Schaffung eines weltweiten Kompetenzcenters für Technologie und Training (siehe auch plasticker-News vom 29.08.2014) bereitet sich die Saint-Gobain Performance Kunststoff L + S GmbH (Wertheim-Bettingen) auf zukünftiges Wachstum vor.

"Mit dieser Initiative werden wir in der Lage sein, die Anforderungen unserer Kunden nach innovativen Lösungen zu erfüllen", sagte Jörg Heldmann, Geschäftsführer der Saint-Gobain Performance Kunststoff L + S GmbH. Peter Werger, Global Market Manager - Automotive, fügte hinzu, dass das neue Trainings- und Technologiecenter ein kreatives Umfeld bieten werde, um gemeinsam mit den eigenen Kunden an neuen Entwicklungen, die ein Schlüsselelement für die Zukunft sein werden, zu arbeiten.

Die Saint-Gobain Performance Plastics L + S GmbH, die durch die Übernahme von L + S zur Saint-Gobain Gruppe im Dezember 2013 gegründet wurde (siehe auch plasticker-News vom 06.12.2013), ist seit 1985 in der Branche für ihre innovative Expertise in Konstruktion, Werkzeugbau, Prüfung und Weiterverarbeitung von Hochtemperatur-Polymeren sowie für den Fokus auf der Entwicklung von spezifischen Qualitäten ihrer angebotenen Hochleistungswerkstoffe insbesondere für den Einsatz in Getrieben und Antrieben bekannt.

Die Hochleistungswerkstoffe sind in der bestehenden Saint-Gobain "Meldin HT" Produktlinie für duroplastische Polyimide und thermoplastische Hochleistungskunststoffe zusammengefasst und sind sowohl als Halbzeuge, Press- oder Spritzgussteile als auch als fertig zerspante Komponenten erhältlich. Diese Materialien behalten ihre kritischen Eigenschaften über ein breites Temperaturspektrum hinweg von kryogenen Temperaturen bis zu 316°C im Dauerbetrieb und können zeitweise auch bei Temperaturen bis zu 482°C verwendet werden.

Saint-Gobain Seals hat vor kurzem ihre neue auf Polyamidimide (PAI) basierende "Meldin" 4000 Serie als Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem neu erworbenen Unternehmen LS Kunststofftechnolgie GmbH auf den Markt gebracht und dadurch ihr Produktportfolio insbesondere für die Automobilindustrie gestärkt. Die neue Serie ist Teil der "Meldin" HT Produktlinie, die ebenfalls die Serien "Meldin" 1000 und 5000 umfasst, und ergänzt die "Meldin" 7000 Serie für duroplastisches Polyimid.

Weitere Informationen:
www.saint-gobain.de, www.seals.saint-gobain.com, www.lswe.de

Weitere News im plasticker