04.03.2011

www.plasticker.de

Sanitized: Neue Wirkstoffserie für Medizinprodukte wird ausgebaut

Die neue Wirkstoffserie Sanitized® MedX 200s, die bislang erfolgreich in Kunststoffen medizinischer Geräte eingesetzt wird, kann nach Angaben der Sanitized AG einen Beitrag zur Reduzierung des Risikos von Krankenhausinfektionen liefern.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse attestieren demnach, dass sogar dem Antibiotika-resistenten Bakterienstamm NDM-1 Einhalt geboten werden könne. Die Tests wurden von einem unabhängigen Labor in London, UK, durchgeführt. Bereits in ersten Untersuchungen wurde die Wirkung gegen MRSA und nun auch gegen Antibiotika-resistente Bakterien bestätigt, heißt es weiter.

Auf den Oberflächen entsprechend ausgerüsteter medizinischer Geräte würden die in die Polymere eingebetteten Wirkstoffe das Wachstum von Bakterienpopulationen behindern - dauerhaft und zuverlässig.

"Schon bald soll die Produktpalette von Sanitized® MedX 200s ausgeweitet werden. Hierdurch eröffnen sich neue Anwendungsmöglichkeiten im Medizinbereich - auch für Textilien", erläutert Dr. Bruno Piastra, Produktmanager Polymer bei der Sanitized AG. Der Bereich Medical Devices wurde als eine der Säulen in der Sanitized Wachstumsstrategie definiert.

Das Schweizer Unternehmen Sanitized AG betätigt sich seit über 50 Jahren im antimikrobiellen Bereich für Hygienefunktion und Materialschutz bei Textilien und Kunststoffen.