25/09/2013

www.plasticker.de

Sanner: Strategische Neuausrichtung vollständig auf Pharma

Die Sanner GmbH hat ihren strategischen Fokus vollständig auf Pharma gelegt. Mit dem neuen Claim "Sanner. Protecting Health." will das Unternehmen den Ausbau seiner Position in den Produktbereichen Teststrip Packaging, Pharmaceutical Desiccant Packaging, Effervescent Packaging, Ready-to-Fill Syringes, Eye Care und Pharma & Medical Packaging unterstreichen. Dabei stehe der Ausbau der vorhandenen Produktbereiche genauso im Vordergrund wie die Expertise für maßgeschneiderte Kundenlösungen.

Als Teil der strategischen Neuausrichtung seien die Umbauarbeiten am Hauptsitz in Bensheim erfolgreich abgeschlossen worden. Auf der CPhI Worldwide in Frankfurt am Main vom 22. bis 24. Oktober 2013 präsentiert sich der Verpackungsspezialist mit neuem Logo und einer auf Pharma- und Healthcare-Kunden zugeschnittenen Strategie.

Seit vielen Jahrzehnten gehöre die Entwicklung, Herstellung und Lieferung pharmazeutischer Verpackungen aus Kunststoff mit integriertem Trockenmittel zu den Kernkompetenzen der Sanner GmbH. Jetzt hat sich das Unternehmen strategisch neu aufgestellt und seinen Fokus komplett auf die pharmazeutische und medizintechnische Industrie sowie den Healthcare-Bereich gelegt. Eine Maßnahme innerhalb der strategischen Neuausrichtung sei mit den Umbaumaßnahmen am Stammsitz in Bensheim im September 2013 bereits erfolgreich abgeschlossen worden: Das 30.000 Quadratmeter große Firmengelände wurde umfangreichen Modernisierungsarbeiten unterzogen, bei denen Sanner insgesamt vier Millionen Euro in verbesserte GMP-Konformität, Nachhaltigkeit und effiziente Logistikprozesse investiert habe.

Modernisierung von innen und außen
Die Neuausrichtung soll weiter durch eine innovative Außendarstellung mit neuem Slogan und Logo sowie verändertem Corporate Design verdeutlicht werden. Gemäß des neuen Claims "Sanner. Protecting Health." stehen sowohl Standard- als auch kundenindividuelle Verpackungen ganz im Zeichen sicherer und passgenauer Lösungen für Pharma, Healthcare und Medizintechnik. "Wir wollen für unsere Kunden ein deutliches Zeichen setzen: Ab sofort ist Sanner 100 Prozent Pharma", erläutert Holger Frank, CEO bei Sanner.

Die konsequente Ausrichtung auf kundenorientierte Lösungen habe den Verpackungsspezialisten in den vergangenen Jahren in Deutschland und auch international weiter wachsen lassen.

Die Kunden von Sanner vertrauten insbesondere auf die Kompetenz bei der Umsetzung anspruchsvoller Produkte. Kombiniert mit kreativen Produktideen sei Sanner damit in der Lage, neuartige Produkte schnell zu entwickeln und marktgerecht umzusetzen. Die Aufteilung des Pharmaportfolios in sechs neue Produktkategorien unterstreiche diese Entwicklung.

Seit über 50 Jahren erarbeitet Sanner in der Produktkategorie Effervescent Packaging Lösungen. Mit seinem Know-how für Kunststoff- und COC-Spritzen habe das Unternehmen bereits zahlreiche Kundenprodukte aus dem Bereich Eye Care entwickelt. Gleiches gelte auch für das Segment Ready-to-Fill Syringes: Im Zuge des Wachstums seien die Kapazitäten in der Reinraumproduktion für die Realisierung kundenspezifischer Anforderungen vergrößert worden.

Weitere News im plasticker