19.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Sasol-Huntsman: Force Majeure auf MSA in Moers aufgehoben

Unbestätigten Meldungen zufolge hat das Joint Venture Sasol-Huntsman GmbH & Co KG (Moers) die Produktionsanlagen für Maleinsäureanhydrid (MSA) in Moers wieder in Betrieb setzen können. Die technischen Probleme, die beim Anfahren des neuen zweiten Reaktors mit einer Kapazität von 45.000 jato auftraten, sind offenbar behoben. Damit beträgt die Gesamtkapazität der Anlage für das Orthoharz-Vorprodukt nun 105.000 jato.

Die Marktsituation bei MSA bleibt allerdings trotz der nun wieder zur Verfügung stehenden Produktionsmenge wegen hoher Nachfrage und leerer Läger schwierig.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...