09.01.2015

www.plasticker.de

Saudi-Arabien: Takween übernimmt Savola Packaging

Der saudi-arabische Kunststoffverarbeiter Takween Advanced Industries übernimmt die Sparte Kunststoffverpackungen der ebenfalls saudi-arabischen Savola Group.

In einer Mitteilung an die Börse Tadawul in Riad informierte Takween am 31. Dezember über die Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung mit Savola. Demnach wird sich der Kaufpreis für die Savola Packaging Company auf 910 Mio. SAR (203 Mio. EUR) belaufen. Der Abschluss der Transaktion ist vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Aufsichtsbehörden bis zum 31. März dieses Jahres vorgesehen. Takween plant die Finanzierung der Übernahme über einen syndizierten Kredit saudischer Banken.

Mit Savola Packaging übernimmt Takween die beiden Produktionsunternehmen Al-Sharq Plastic und New Marina Plastics, die im saudi-arabischen Riad und Borg El Arab bei Alexandria in Ägypten Kunststoffcontainer, -fässer, -flaschen, -hüllen und andere Verpackungsmittel herstellen. Die Produktionskapazitäten liegen bei insgesamt rund 200.000 Tonnen im Jahr. Beide Savola-Töchter erzielten im Geschäftsjahr 2013 zusammen einen Überschuss in Höhe von 69,5 Mio. SAR (15,5 Mio. EUR).

Takween Advanced Industries hat ihren Sitz in Al Khobar am Persischen Golf. Die Produktpalette des börsennotierten Konzerns umfasst Kunststoffverpackungen, PET-Rohlinge und Vliesstoffe.

Weitere Informationen:
www.takweenai.com, www.savola.com, www.alsharqplastics.com, www.marinaplast.com

Weitere News im plasticker