24.11.2014

www.plasticker.de

Schütz: Ausbau der Kapazitäten am US-Hauptsitz - Weitere Dreischicht-Extrusionsblasanlage für IBCs

Um die Kunden im Nordosten der USA noch besser und schneller versorgen zu können, investiert Schütz Container Systems am US-Hauptsitz in North Branch, New Jersey, in eine weitere Dreischicht-Extrusionsblasanlage für IBCs. Hierdurch vergrößert das Werk seine Kapazitäten und kann somit für ein größere Flexibilität und Liefersicherheit im Nordosten der USA sorgen.

Seit der Gründung 1991 hat sich Schütz Container Systems nach eigenen Angaben zum größten IBC-Herstellernetzwerk in den Vereinigten Staaten entwickelt.

Die Erweiterung in North Branch reiht sich ein in die Investitionen der letzten Jahre. Inzwischen versorgen neun Niederlassungen mit insgesamt 1.000 Mitarbeitern in Nordamerika die Kunden mit Verpackungslösungen und Serviceleistungen.

Weitere Informationen: www.schuetz.net

Weitere News im plasticker