14.11.2014

www.plasticker.de

Schütz: IBC-Produktion und Rekonditionierung nahe Kattowitz geplant

In Zory, ca. 35 Kilometer südwestlich von Kattowitz, entsteht ein neues Werk der Schütz Gruppe. Dort wird in die Neuproduktion und Rekonditionierung von IBCs investiert. Das Herzstück ist eine hochmoderne Extrusionsblasanlage. Der neue Standort in Oberschlesien erweitert auch das Netzwerk für die nachhaltige Wiederaufbereitung im Rahmen des "Schütz Ticket Service". Der Produktionsstart ist für das 3. Quartal 2015 vorgesehen.

Da der Bedarf an Verpackungssystemen und damit verbundenen Serviceleistungen in den östlichen Mitgliedsländern seit der EU-Erweiterung ständig wachse, will Schütz zukünftig regionalen Kunden und Märkten mit dem neuen Werk eine erhöhte Liefersicherheit sowie eine Erweiterung und Flexibilisierung des Serviceangebots vor Ort bieten.

Über Schütz
Die Schütz GmbH & Co. KGaA wurde 1958 gegründet. Als international tätiger Hersteller von hochwertigen Transportverpackungen (Intermediate Bulk Container, Kunststoff- und Stahlfässer) bietet Schütz seinen Kunden komplette Systemlösungen - individuell abgestimmt auf die entsprechende Supply Chain. Im Rahmen eines geschlossenen Kreislaufsystems übernimmt der "Schütz Ticket Service" die Abholung und Rekonditionierung entleerter Schütz-IBCs.

Der Sitz der Unternehmenszentrale befindet sich in Selters im Westerwald. Weltweit verfügt Schütz über 40 Produktionsstandorte mit über 3.500 Mitarbeitern.

Weitere Informationen: www.schuetz.net

Weitere News im plasticker