04.04.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Schütz: Neue Produktionsanlage für Fässer in Selters

Eine neu installierte Produktionslinie für "F1"-Spundfässer wird die Schütz GmbH & Co KGaA (D-56242 Selters; www.schuetz.net) im April 2011 am Stammsitz im Westerwald in Betrieb nehmen. Damit werde die Kapazität erweitert, berichtet das Unternehmen, ohne jedoch Details hierzu anzugeben. Zugeich könne man noch flexibler als bisher auf Sonderwünsche der Kunden eingehen. Materialbasis der F1-Fässer mit einem Fassungsvermögen von 220 l ist laut Schütz das multimodale PE "Histif 5431 Z" von LyondellBasell.

Das Fass sei unter anderem auch für den US-Markt entwickelt worden, erläutert Schütz, wo es mit 55 Gallonen (208 l) angeboten wird.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...