21.10.2014

www.plasticker.de

Schütz: Neuer US-Standort in Missouri geplant

Mit einem neuen Produktionsstandort im Mittleren Westen expandiert Schütz weiter in den USA.

Das Unternehmen sieht durch die Investition in zusätzliche Kapazitäten und die damit verbundene Schaffung von neuen Arbeitsplätzen sein hohes Commitment an die regionalen Kunden und Märkte dokumentiert. Die Verträge für das Projekt in Saint Joseph wurden bereits unterzeichnet. Die Stadt liegt im Nordwesten des US-Bundesstaats und ist verkehrsgünstig nördlich von Kansas City gelegen. Der Standort bietet exzellenten Zugang zu den wichtigen Interstate Fernverbindungen 29, 35 und 70. Der Produktionsstart des neuen Werks ist für das 1. Quartal 2015 geplant.

Über Schütz
Die Schütz GmbH & Co. KGaA wurde 1958 gegründet. Als international tätiger Hersteller von hochwertigen Transportverpackungen (Intermediate Bulk Container, Kunststoff- und Stahlfässer) bietet Schütz seinen Kunden komplette Systemlösungen - individuell abgestimmt auf die entsprechende Supply Chain. Im Rahmen eines geschlossenen Kreislaufsystems übernimmt der Schütz Ticket Service die Abholung und Rekonditionierung entleerter Schütz-IBCs.

Der Sitz der Unternehmenszentrale befindet sich in Selters im Westerwald. Weltweit verfügt Schütz über 40 Produktionsstandorte mit über 3.500 Mitarbeitern.

Weitere Informationen: www.schuetz.net

Weitere News im plasticker