10/07/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Scheurich: Pflanzengefäßhersteller kauft K-Verarbeiter

Mit der Übernahme des Spritzgießunternehmens PP-Plastic (Neukirchen; www.pp-plastic.de) ist Scheurich (Kleinheubach; www.scheurich.de), ein Anbieter von Pflanzgefäßen und Accessoires, in die Kunststoffverarbeitung eingestiegen. Die Transaktion erfolgte zum 1. Juni 2012. Der Maschinenpark von PP-Plastic umfasst 32 vollautomatische Spritzgießmaschinen und 4 Rotationsformanlagen. Das sächsische Unternehmen beschäftigt rund 80 Mitarbeiter.

Im vergangenen Jahr hatte Scheurich mit der Sprühgießkanne "Sprayman", dem Wasserspeicher "Bördy" und den Übertöpfen der Marke "Wave" bereits erste Kunststoffartikel ins Programm aufgenommen, die Fertigung erfolgte jedoch durch Lohnunternehmen im Ausland.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...