04.09.2013

Vollack GmbH & Co. KG

Schlüsselübergabe nach Rekordbauzeit: Vollack stellt neue Montagehalle für Reifenhäuser fertig

Wesseling im August 2013. Nach nur viermonatiger Bauzeit übergab Vollack, Spezialist für die methodische Gebäudekonzeption, die neue, 18 Meter hohe Montagehalle an die Firma Reifenhäuser. Das imposante, bereits weithin sichtbare Industriegebäude ermöglicht die Erweiterung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung.


In die neue, 1.200 Quadratmeter große Produktionshalle mit einer Kranlast von bis zu 32 Tonnen wechselt nun das Tochterunternehmen Reicofil mit der Montage der Verstreckkanäle für Spinnvliesanlagen.


“Als Innovations- und Qualitätsführer forschen und entwickeln wir stetig mit neuen Rohstoffen und Verfahren“, so Geschäftsführer Klaus Reifenhäuser.


Die Technika, die bereits heute weltweit die größten Entwicklungskapazitäten in der Kunststoffextrusion darstellen, konnten somit auf eine Fläche von 5.000 Quadratmeter erweitert werden.


Bauzeit verkürzt


„Wir sind stolz, dass wir das Gebäude einen Monat früher übergeben konnten als geplant“, soMartinHonak, Partner von Vollack. Dem rechtzeitigen Bezug vor der Düsseldorfer Kunststoffmesse im Oktober stehe damit nichts mehr im Wege.


Auf dieser weltweit wichtigsten Messe der Kunststoffindustrie sowie mit einer zeitgleich stattfindenden Hausmesse präsentiert sich das Unternehmen Reifenhäuser der internationalen Kunststoffwelt als Innovations- und Marktführer. Daher müssen alle Neu- und Umbauten bis Oktober fertiggestellt und bezogen sein. „Wir werden auch die weiteren Umbauarbeiten termingerecht abschließen“, sagte Honak und übergab den übergroßen, symbolischen Schlüssel zum „BAU 27“ an Klaus Reifenhäuser.