22.07.2010

www.plasticker.de

Schoeller Arca Systems: Kunststoff-Großladungsträger ersetzen Gitterboxen aus Stahl

Schoeller Arca Systems hat nach eigenen Angaben von der Schweinfurter ZF Sachs AG einen Auftrag über die Lieferung von 1.480 Kunststoff-Großladungsträgern (GLT) erhalten. ZF produziert und vertreibt Kupplungs- und Fahrwerkskomponenten für die Automobilindustrie. Die Behälter kommen in den neuen Produktionshallen für Drehmomentwandler und Hybridsysteme in Schweinfurt zum Einsatz. ZF Sachs transportiert und lagert in den GLT Zukaufteile aus Metall mit Elektronikanbauteilen.

"Wir haben eine Alternative zu bekannten Stahlbehältern wie Gitterboxpaletten gesucht", sagt Rainer Herget, Leiter Verpackungstechnik bei ZF Sachs. Wichtig sei für ihn auch, die Zukaufteile für Drehmomentwandler und Hybridsysteme in einer sauberen Umgebung zu lagern. Bei der Wahl der Behälter hätten außerdem interne Richtlinien des Automobilzulieferers eine Rolle gespielt: "Unsere Global-Performance-System -Vorgaben funktionieren auf Basis des Toyota-Produktionssystems", erklärt Herget. Dieses Produktionssystem verbindet die Produktivität der Massenproduktion mit der Qualität der Werkstattfertigung. Für Herget hieß das konkret: kleine Behälterfüllmengen, reduzierte Lagerbestände, optimierte Losgrößenfertigung und kürzere Durchlaufzeiten. Aus diesem Grund habe man sich bei ZF Sachs für den Einsatz von rund 1.400 faltbaren Großladungsträgern des Typs FLC AM von Schoeller Arca Systems entschieden. Sie haben die Abmessungen 800 x 600 x 835 Millimeter (L x B x H). Zudem habe ZF 80 Faltkisten desselben Typs bestellt, die allerdings 155 Millimeter niedriger sind. Beide Ausführungen sind bei ZF mit Deckel im Einsatz. Entscheidend für die Wahl dieser Behältertypen war ihr Design. Denn der GLT hat keine gerippten Seitenwände sowie die für ZF Sachs Schweinfurt günstigen Abmessungen. "Ausschlaggebend war für uns auch die zulässige Nutzlast von 700 Kilo", betont Herget. "Außerdem kann der Behälter einfach und schnell durch eine Person aufgerichtet und wieder zusammengeklappt werden". Damit die Fußkonstruktionen den Transport- und Produktionsbedingungen bei ZF Sachs standhalten, hat Schoeller Arca Systems die Behälter individuell angepasst.

Der GLT bietet laut Schoeller hohe Sicherheit der Waren beim Transport und ein verbessertes hygienisches Handling. Die Großladungsträger werden aus HDPE oder PP gefertigt, sind zu 100 Prozent recycelbar und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung. In zusammengeklapptem Zustand spart der Behälter bei Lagerung und Rücktransport bis zu 60 Prozent Platz.

Weitere Informationen: www.schoellerarca.com