01.02.2010

www.plasticker.de

Schubert & Salzer: "Abwrackprämie" für ERP-Systeme bei Spritzgiessern

Der ERP-Hersteller Schubert & Salzer Data GmbH hat sich wegen der immer noch schwachen Konjunktur entschlossen, die Frist für die "Abwrackprämie" bei alten ERP-Systemen bis zum 30. September 2010 zu verlängern.

Die Schubert & Salzer Data GmbH zahlt Neukunden ihrer Spritzguss-Software datasystems eine einmalige Prämie von 5.000 EUR, falls sie mindestens zehn Arbeitsplatzlizenzen erwerben. Beim Kauf von mehr als 25 Arbeitsplatzlizenzen erhöht sich die Prämie auf 10.000 EUR.

"Die wirtschaftliche Situation hat sich bei unserer Zielgruppe kaum gebessert. Deswegen wollen wir mit unserer Aktion ein Zeichen setzen und den Firmen einen zusätzlichen Impuls zum Umstieg auf eine moderne und effiziente ERP-Giessereiloesung geben", begründet Vertriebsleiter Erich Geier die Verlängerung der Abwrackprämie.

"Durch die Optimierung der Prozesse und Abläufe mit Hilfe unserer ERP-Software datasystems und dem Know-how unserer Berater sind unsere Kunden in der Lage, ihren Betrieb effizienter, kostengünstiger und transparenter zu führen", meint Geier.

Datasystems ist eine durchgängige ERP-Branchenlösung für kleinere und mittlere Spritzguss-Unternehmen bis 400 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: www.data-systems.info, www.schubert-salzer.com