Schutz gegen Erosion und Vereisungen an den Nasenkanten der Rotorblätter von Windenergieanlagen

Arbeiten an einer Windenergieanlage: Ein Servicetechniker des Berliner Unternehmens Seilpartner Windkraft repariert Schäden an der Nasenkante eines Rotorblattes. Foto: Seilpartner Windkraft Berlin

Wartungskosten und Geräuschemission reduzieren

Schäden an Windenergieanlagen wie hier an der Nasenkante eines Rotorblattes erfordern aufwendige Serviceeinsätze und den Einsatz höhentauglicher Spezialkräfte. Foto: MB Bladeservice Einbeck

Extreme Anforderungen an das Material

Bremer Wissenschaftler haben Produktionsprozesse für die Rotorblätter im Fokus