09.10.2012

www.plasticker.de

Semperit: Übernahme des malaysischen Handschuhherstellers Latexx Partners

Wie die Semperit AG Holding mitteilt, hat das Unternehmen am 8. Oktober 2012 Vereinbarungen zum Erwerb eines signifikanten Anteils an der malaysischen Latexx Partners Berhad unterzeichnet. Zudem habe Semperit ein freiwilliges bedingtes Barangebot für alle ausstehenden Aktien und Optionsscheine von Latexx Partners abgegeben. Unter der Annahme einer 100%-Übernahme von Latexx Partners würde das maximale Transaktionsvolumen rund 603 Mio. MYR (152 Mio. EUR) betragen. Das Angebot erfolgte über die 100%-Tochtergesellschaft Semperit Investments Asia Pte Ltd und stehe unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen und anderer Bedingungen.

Latexx Partners ist im Main Market der Bursa Malaysia gelistet. Das Unternehmen gilt als einer der größten Produzenten medizinischer Handschuhe in Malaysia sowie weltweit die Nummer sechs. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte Latexx Partners den Angaben zufolge einen Umsatz von 441 Mio. MYR (104 Mio. EUR) sowie ein EBIT von 66 Mio. MYR (16 Mio. EUR). Das Unternehmen besitzt sechs Produktionsstätten.

Signifikante Stärkung der Position von Semperit am globalen Handschuhmarkt
Mit der geplanten Übernahme will Semperit einen bedeutenden Schritt machen, um das strategische Wachstumsziel eines jährlichen Verkaufsvolumens von 23 Mrd. Handschuhen bis zum Jahr 2015 zu erreichen. Latexx Partners verfügt laut Semperit über eine jährliche Kapazität von 9 Mrd. Handschuhen, davon 6 Mrd. mit neuester Technologie. Semperit erwartet demnach eine Erhöhung seiner jährlichen Produktionskapazitäten von aktuell 12 Mrd. Handschuhen um rund 70% auf ca. 20 Mrd und damit eine signifikante Verbesserung seiner Position unter den weltweit führenden Handschuhproduzenten.