19.07.2013

www.plasticker.de

Semperit: 125 Mio. Euro Schuldscheindarlehen erfolgreich platziert

Die Semperit AG Holding hat einen Schuldschein in der Höhe von 125 Mio. Euro erfolgreich platziert. Die Emission besteht aus Tranchen mit fünf, sieben und zehn Jahren Laufzeit. Der gewogene durchschnittliche Zinssatz des Schuldscheindarlehens liegt bei 2,35 Prozent, teilt das Unternehmen mit. Basierend auf einer ursprünglichen Höhe von 75 Mio. Euro war die Emission demzufolge fünffach überzeichnet. Sie wurde nicht nur in Österreich und Deutschland, sondern auch im inner- und außer-europäischen Ausland, insbesondere in Asien, platziert. Der Finanzmittelzufluss wird zur Refinanzierung der Mittelaufnahme im Zusammenhang mit der im Vorjahr vorgenommenen Akquisition von Latexx Partners, Malaysien, verwendet und soll darüber hinaus bei der Umsetzung des laufenden Wachstumsprogrammes der Semperit Gruppe zum Einsatz kommen.

"Die Schuldschein-Emission war ein wichtiger Schritt zur Diversifizierung und weiteren Optimierung der Konzernfinanzierung. Wir nutzen damit das anhaltend attraktive Zinsniveau insbesondere auch bei den langen Laufzeiten und bereiten uns so auf weitere Wachstumsschritte vor", erläutert Semperit-Finanzvorstand Johannes Schmidt-Schultes. "Die aus Unternehmenssicht vorteilhaften Zinssätze der nun begebenen Schuldscheine reflektieren unsere solide Bilanzstruktur und den starken Cash-Flow von Semperit."

Die Semperit Gruppe verfügte zum Ende des ersten Quartals 2013 über eine positive Nettoliquidität von 33 Mio. Euro und eine Eigenkapitalquote von 51,7 Prozent (inkl. nicht beherrschender Anteile) der Bilanzsumme.

Weitere News im plasticker