17.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Shale Gas: Britische Fördergesellschaft meldet hohe Vorkommen

Die Gasfördergesellschaft Cuadrilla (Lichfield, Staffordshire / Großbritannien; www.cuadrillaresources.com) hat jetzt nach Probebohrungen verlauten lassen, dass die Shale Gas-Vorkommen in dem zugeteilten Förderblock im Norden Englands höher sind als ursprünglich angenommen. Das Unternehmen unter der Leitung des ehemaligen BP-Chefs Lord Browne hat nun bereits die Ausweitung der Bohrungen beantragt.

Demnach soll allein Cuadrillas Quelle "Preese Hall 1" nahe Blackpool in der nordwestenglischen Provinz Lancashire im Bereich des "Bowland Basin" für rund 9,3 Bil m³ Gas gut sein. Das Unternehmen war zuvor von etwa 5,5 Bil m³ ausgegangen. Das unterstützt die Einschätzungen der Experten der British Geological Survey vom letzten Jahr, die bis zu 40 Bil m³ Gaspotenzial im Bowland Basin für möglich halten. Das wären weltweit die bisher höchsten nachgewiesenen Vorkommen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...