02.12.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Shale Gas: Erste Ethan-Pipelines in den USA bald online

Die ersten Ethan-Pipelines von den großen Shale Gas-Feldern unter den Appalachen im Nordosten der USA gehen bald online. Wie der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in einem aktuellen Statusreport zur Entwicklung in den USA meldet, ist eine Pipeline zum Petrochemie-Standort Sarnia in Kanada bereits im Probebetrieb. Eine weitere Gas-Rohrleitung bis nach Mont Belvieu an der Houston Bay in Texas soll Anfang 2014 eröffnet werden. Mitte des Jahres folgt dann die nächste Pipeline nach Philadelphia an der Ostküste. Dagegen litten die Gasleitungen aus North Dakota weiterhin unter Verzögerungen, heißt es.

Die Gas-Förderer in Pennsylvania, Ohio und West Virginia erwarten die Pipelines dringend. Teils müssten bereits erschlossene Quellen gedrosselt bleiben, solange kein wirtschaftlicher Abtransport der Gase möglich sei, berichtet KI. Insgesamt seien rund 12 Pipelines aus den Feldern im Nordosten im Bau, die Planung von 14 weiteren wurde allein im Jahr 2012 genehmigt. Mit der sukzessiven Inbetriebnahme der Pipelines werden sich die bereits jetzt gegebenen Vorteile der US-Produktion von PE nochmals erhöhen. Ab Ende 2015 könnte mit dem Beginn einer massiven Exportwelle aus den USA gerechnet werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...