12/10/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Shell: Aromaten-Anlage in Wesseling bleibt in Betrieb

Entgegen früherer Ankündigung, die Anlagen für die Aromaten Benzol und Toluol am Standort Wesseling schließen zu wollen, hat sich die Deutsche Shell Holding GmbH (Hamburg) entschlossen, diese Linien weiter zu betreiben. Man untersuche derzeit "konkrete Optionen zu einer alternativen Nutzung der Anlage, die einen Weiterbetrieb ermöglichen", erklärte ein Unternehmenssprecher. Worin diese Alternativen bestehen und bis wann eine Entscheidung fallen soll, sagte er jedoch nicht.

2010 hatte die deutsche Tochtergesellschaft des Petrochemie-Konzerns Royal Dutch Shell (London / Großbritannien; www.shell.com) erklärt, bis Jahresende 2011 werde der 2B-Cracker der Rheinland-Raffinerie Süd stillgelegt. Ende 2012 sollte die dortige Aromaten-Linie mit Kapazitäten folgen.

 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...