16.06.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Shell: Großer Ethan-Cracker in den USA in Überlegung

Der Boom des preisgünstigen Ethans aus dem "Fracking" des "shale gas" in den USA lockt nun auch Shell Chemicals (London / Großbritannien; www.shell.com) aus der Reserve. Irgendwo in den Appalachen über dem größten nordamerikanischen Vorkommen Gasfeld "Marcellus" soll ein neuer "world scale" Ethan-Cracker errichtet werden. Der genaue Standort sei noch nicht festgelegt, meldet das Unternehmen. Ebenso werden keine Kosten oder Betriebstermine angegeben, da sich das Projekt noch in der Abwägungsphase befindet.

Die bestmögliche Vermarktung des Ethylens sieht Shell in der Umwandlung zu Polyethylen, die an dem Standort integruert werden soll.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...