21.11.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Shell: Kapazitätsausweitung in Singapur beschlossen

Mitte November 2012 hat Shell Chemicals (London / Großbritannien; www.shell.com) die Entscheidung zur Erweiterung des 2010 in Betrieb genommenen Ethylen-Crackers auf der Insel Bukom / Singapur getroffen. Während der nächsten Wartung sollen die Kapazitäten für Olefine und Aromaten um je 20 Prozent ausgeweitet werden. Ein genaues Datum nannte Shell nicht.

Der Cracker ist die Kernanlage des Shell Eastern Petrochemicals Complex (SEPC) auf der Insel. Laut der Datenbank Polyglobe (www.polyglobe.net) verfügt SEPC auf Bukom über Kapazitäten für Ethylen, Propylen, Benzol und Butadien. Die ebenfalls dort angesiedelte MEG-Anlage wird derzeit einer Wartung unterzogen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...