30.04.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Showa Denko: Anlage für Kohlenstoff-Nanoröhrchen in Betrieb

Ende März hat der Mischkonzern Showa Denko K K (SDK, Tokyo / Japan; www.sdk.co.jp) ein Anlage für Kohlenstoff-Nanoröhrchen (CNT) am japanischen Standort Oita offiziell in Betrieb genommen. Produziert werden neu entwickelte „VGCF-X"-CNT, die vornehmlich für den Einsatz in Composite-Strukturen vorgesehen sind. Die Kapazität beträgt 400 jato, womit die Anlage nach Konzernangaben die derzeit größte weltweit ist. Als Anwendungen sieht SDK unter anderem elektrisch leitfähige Materialien, beispielsweise für die Verpackung von sensiblen elektronischen Bauteilen wie Computerchips.


Bis Mitte 2010 soll auch die 60.000 jato umfassende Erweiterung der Polypropylen-Produktion der SunAllomer Ltd – einem Joint Venture zwischen SDK, LyondellBasell und der Nippon Oil Corporation – in Betrieb genommen werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...