Sichtbares Licht für chemische Reaktionen nutzen - David C. Fabry erhält Carl-Roth-Förderpreis