06.01.2016

www.plasticker.de

SikaAxson: Anbieter im Bereich Tooling und Composites geht an den Markt

Nachdem im März 2015 die Akquisition der Axson Technologies durch die Sika AG erfolgreich abgeschlossen wurde (siehe plasticker-News vom 23.03.2015), geht nun die neu formierte Organisation SikaAxson als Anbieter im Bereich Tooling und Composites an den Markt. Mit einem Jahresumsatz von rund 130 Millionen Euro und 450 Mitarbeitenden zählt sich SikaAxson zu den führenden Herstellern von Polyurethan‐ und Epoxidharzen. Die Kernkompetenzen der SikaAxson, die am 1. Januar 2016 offiziell gestartet ist, liegen dabei auf Blockmaterialien und Modellpasten, Vakuum-Gießharzen und RIM-Systemen, Composites- und Laminiersystemen, EP- und PUR-Gießharzen, Elastomeren Gießharzen sowie Strukturklebstoffen und Verbundwerkstoffen.

Die Haupteinsatzbereiche der SikaAxson Produkte liegen im Automobil- und Schiffbau, der Luft‐ und Raumfahrt, den erneuerbaren Energien, der Sport- und Freizeitbranche sowie im Bausektor. Ein weiterer Fokus liegt im Werkzeug- und Prototypenbau sowie in der Elektrik- und Elektronikbranche.

SikaAxson ist Teil der Sika AG, die ihren Firmensitz in Baar, Schweiz, hat. Sika hat Tochterunternehmen in 90 Ländern weltweit mit über 160 Produktionsstätten. Seine rund 17.000 Mitarbeiter haben 2014 einen Jahresumsatz von CHF 5.6 Milliarden erwirtschaftet.

Weitere News im plasticker