02.02.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Simba Dickie: Stabile Geschäfte und verbesserter Ertrag in 2009

Der konsolidierte Gesamtumsatz der Simba Dickie Group (Fürth; www.simba-dickie.com) ging im Geschäftsjahr 2009 zwar um rund 5 Prozent auf 500 Mio EUR zurück, dies habe aber "nichts, was zu vermuten wäre, mit der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und der Finanz- und Wirtschaftskrise zu tun", so Geschäftsführer Manfred Duschl anlässlich der Jahrespressekonferenz in Fürth. Man könne vielmehr feststellen, dass die Wirtschaftskrise die Simba Dickie Group wie auch die Spielwarenbranche insgesamt bis dato noch nicht erreicht habe, so der Firmenchef.


Die Gründe für den Umsatzrückgang seien zum einen auf die Umrechnung von US-Dollar basierten Erlösen auf Euro zurückzuführen, zum anderen habe man innerhalb der Spielzeuggruppe im Rahmen von Konsolidierungsmaßnahmen bewusst auf "ungesunde" Umsätze verzichtet oder diese zurückgefahren. Die Ertrags- und Finanzsituation wird von Simba Dickie als "unverändert gut und solide" angegeben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...