12.09.2012

www.plasticker.de

Simcon: Cadmould® User Meeting am Frankfurter Flughafen

19.-20. September 2012, Frankfurt

Am 19. und 20. September 2012 findet das Cadmould® 3D-F User Meeting des Software-Herstellers Simcon aus Würselen (bei Aachen) am Frankfurter Flughafen statt. Das zweitägige Meeting startet am 19. September mit Informationen und Vorträgen über die Entwicklungen und Neuerungen der Simulationssoftware.

Sebastian Sutter, Projektingenieur Vertrieb bei Simcon, informiert über den Einfluss von Materialchargenschwankungen bei der Spritzgießsimulation. Dr. Karl Webelhaus, Leiter der Entwicklung bei Simcon, erläutert in seinem Vortrag die Vorteile der Cadmould 3D-F, 3D-Thermik Hybridlösung.

VARIMOS® ist die nach Anbieterangaben einzige Spritzguss-System Optimierungssoftware, die den Werkzeugbauer unterstützt, sicher vorzuhalten, es dem Bauteilkonstrukteur gestattet, gezielt Material und Zykluszeit einzusparen und es dem Prozessspezialisten erlaubt, einen robusten Produktionsprozess auf der Spritzgießmaschine zu fahren.

In dem Vortrag von Herrn Zöller erfahren die Teilnehmer, wie die Firma BRITA Professional GmbH & Co. KG mit VARIMOS® erfolgreich das Re-Engineering ihrer Baugruppenfamilie "Filterkartusche" durchgeführt hat. Die Teilnehmer werden demnach darüber informiert, wie durch den Einsatz von VARIMOS® Bauteile effizient optimiert und Spritzgießwerkzeuge schnell und sicher in Betrieb genommen wurden.

Es werden auch die neuen Funktionen in Cadmould 3D-F Version 6.0 und die geplanten Weiterentwicklungen vorgestellt.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist der Austausch zwischen den Simcon-Experten und den Cadmould® 3D-F Anwendern hinsichtlich zukünftiger Weiterentwicklungen der verschiedenen Module der Simulationssoftware. Die Anwender haben die Möglichkeit, mit ihren Ideen und ihrem Feedback aus der Praxis Einfluss auf zukünftige Entwicklungen von Cadmould® 3D-F zu nehmen, um die Funktionen der Software z.B. hinsichtlich Menüführung, Eingabemöglichkeiten oder Ergebnisausgabe so zu gestalten, dass sie ihren Anforderungen optimal entspricht.

Cadmould® 3D-F Anwender Netzwerk
Das im Anschluss stattfindende Get together dient zusätzlich der stärkeren Vernetzung der Cadmould® 3D-F Anwender untereinander und mit den Simcon Spezialisten. Durch den Erfahrungsaustausch in einem solchen Netzwerk können häufig Lösungen entstehen, die ohne das Netzwerk nicht entstanden wären.

Cadmould 3D-F® Workshops
Der zweite Tag steht dann im Zeichen der Praxis-Workshops. Nach einem Plenarvortrag von Dipl.-Ing Harold Kutschera, Leiter der Simcon-Anwendungstechnik, über Tipps & Trick bei der Anwendung von Cadmould 3D-F stehen den Anwendern 8 Workshops zur Auswahl, deren Themen nach einer von den Teilnehmern erhobenen Prioritätsliste ausgewählt werden.

In den Praxis Workshops diskutieren die Anwender ihre Praxisfälle mit den Experten von Simcon und den anderen Anwendern und erarbeiten gemeinsam Lösungen.

Zur Entspannung bei all dem Software - und Kunststoff Technologie Know-How ist als Highlight das zweiten Tages eine Tour durch den Frankfurter Flughafen in Bereiche angekündigt, wo man sonst nicht hinkomme, mit vielen interessanten Einblicken und Informationen.