09.01.2014

www.plasticker.de

Simona: US-Tochter akquiriert Laminations Inc.

Simona America Inc., Hazleton, PA, USA, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Simona AG, hat rückwirkend zum 01. Januar 2014 die Laminations Inc., Archbald, PA, USA, übernommen, teilt Simona mit.

Laminations Inc. gilt als ein führender US-amerikanischer Hersteller von Platten aus Polyolefinen und Fluorpolymeren mit einem jährlichen Umsatz von ungefähr 30 Mio. US-Dollar und 110 Mitarbeitern. Ein Großteil der eigenen Produktion wird auf dem US-amerikanischen Markt vertrieben. Das Unternehmen liefert darüber hinaus Hochleistungskunststoffplatten aus PE und Fluorpolymeren an Kunden in Europa und der Asien-Pazifik-Region. Ziel der Transaktion ist den Angaben zufolge, die Kompetenz und die verfahrenstechnischen Möglichkeiten beider Unternehmen im Schlüsselmarkt für Fluorpolymere zu bündeln und zu stärken.

Durch die Akquisition stärkt Simona America den weiteren Angaben zufolge seine Position im US-amerikanischen Markt für Kunststoffhalbzeuge. Die Übernahme versetze Simona America in die Lage, neue Anwendungsfelder in Märkten für HDPE wie der Freizeit-, Möbel- und Marineindustrie zu erschließen. Darüber hinaus erweitere die Akquisition die Produktionskapazitäten und Herstellverfahren. Die Erweiterung der Materialkompetenz und Verfahrenstechnik beider Unternehmen positionier Simona für stärkeres Wachstum im globalen Markt für Platten aus Hochleistungsfluorpolymeren.

Die Transaktion ist Teil der Internationalisierungsstrategie des Simona Konzerns. Ziel ist demzufolge die systematische Erschließung von Wachstumsmärkten für thermoplastische Kunststoffprodukte außerhalb Europas, in denen eine signifikante Marktposition angestrebt wird.

Beide Parteien haben Stillschweigen zu Details der Transaktion vereinbart.

Weitere News im plasticker