24.02.2015

www.plasticker.de

Simpatec: Seminar "Tiefgreifendes Prozessverständnis Spritzgießen"

18.-19. März 2015, Rosenheim

Werkzeuge benötigen gut ausgebildete und erfahrene Anwender, um den optimalen Einsatz, die richtige Interpretation der Ergebnisse und eine gewinnbringende Umsetzung der Erkenntnisse in der Realität zu gewährleisten. Das Ziel dieses Seminares ist es, Spritzgussexperten ein noch tieferes Verständnis der Prozessvorgänge und Materialzusammenhänge zu vermitteln.

Die SimpaTec GmbH aus Aachen konnte Prof. Vito Leo für die Durchführung eines weiteren BIMS-Seminares, das vom 18.-19. März 2015 in Rosenheim hier in Deutschland stattfindet, gewinnen.

Innerhalb des Seminares werden grundlegende Kenntnisse der Kunststoff- und Verarbeitungstechnologie an Fachkräfte vermittelt, um ihnen folgendes zu ermöglichen:

Verbesserte Entwicklung der Bauteileigenschaften
Entwurf effizienterer Werkzeuge
Verbesserung der Kommunikation zwischen Konstrukteuren, Werkzeugbauern, Herstellern
Optimierung des Spritzgießprozesses für ein bereits existierendes Werkzeug
Auswahl des richtigen Materials
Fehleridentifikation im Bauteil, Prozess oder Werkzeug etc.
Der Seminarleiter, Prof. Vito LEO, mit einer Berufserfahrung von mehr als 30 Jahren in der Kunststoffindustrie, geht in die Tiefe der physikalischen Vorgänge der verschiedenen thermischen Prozesse. Er erklärt mit einfachen Worten und einem Minimum an Mathematik, die Zusammenhänge und Mechanismen der komplexen Vorgänge vom Füllen bis hin zu Verformungen. Das Seminar ist nicht für Berufseinsteiger geeignet. Seminarsprache ist englisch.

Weitere News im plasticker