30.08.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Singapur: Tests an Kunststoffspielzeug schüren Bedenken

Asiatische Spielwaren aus Kunststoff geben offenbar weiterhin konkreten Anlass zu Gesundheitsbedenken. In Singapur wies jüngst eine chemische Untersuchung nach, dass bei fast der Hälfte aller getesteten Spielwaren die Werte für Phthalate oder Blei teils über den internationalen Höchstgrenzen lagen. Großer Exporteur von Spielzeugwaren ist China.

Insgesamt nahmen die Tester von Insight Laboratories (www.insightlabs.com) im Auftrag des Verbraucherverbands von Singapur (CASE; www.case.org.sg) 50 zufällig ausgewählte Spielwaren unter die Lupe. In 23 Artikeln waren die Werte zu hoch, wie die Verbraucherschützer berichten. Davon überschritten 16 die Höchstgrenze für Phthalate, drei die Limits für Blei und vier sogar beide Beschränkungen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...