06.08.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Siniat: Französischer Baustoffhersteller erweitert EPS-Verarbeitung

Bis Ende des Jahres 2014 will das Baustoffunternehmen Siniat SA (Avignon / Frankreich; www.siniat.fr) rund 25 Mio EUR in den Ausbau der EPS-Verarbeitung in vier der fünf französischen Dämmstoffwerke investieren. Der Hauptteil der Summe soll mit 12 Mio EUR in die Verdoppelung der Produktion in Rantigny fließen. Weitere 7 Mio EUR sind für Château-Gontier vorgesehen, der Rest verteilt sich auf die Werke in Loriol und Villeneuve-sur-Lot.

Die französische Siniat-Gesellschaft schäumt je zur Hälfte weißes und graues EPS auf. Produkte sind Fassadendämmplatten sowie Kombiprodukte aus Gipskartonplatten mit EPS-Kaschierung für den Innenausbau - vornehmlich für den französischen Markt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...