27.01.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Smoby: Neuordnung der französischen Standorte

Für rund 7 Mio EUR baut der Spielzeughersteller Smoby Toys SAS (Lavans les Saint Claude / Frankreich; www.smoby.fr) im französischen Arinthod eine neue Produktionshalle mit einer Fläche von etwa 4.000 bis 5.000 m² und schafft zudem neue Spritzgießmaschinen an. Die Tochtergesellschaft der Simba-Dickie-Firmengruppe (Fürth; www.simbatoys.com) setzt damit Pläne, die bereits mit der Übernahme der ebenfalls erworbenen Smoby-Marke "Monneret" angekündigt wurden.


Sprecherin Isabel Weishar bestätigte, dass im Zuge einer Standort-Spezialisierung die kleine Monneret-Produktion in Lons-le-Saunier nach Arinthod verlagert wird. Gleichzeitig wird die Produktion in Groissiat aufgegeben, der Standort soll zum Logistikzentrum umgebaut werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...