08.01.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Solvay: Ausstieg aus PA-Geschäft im Gespräch

Laut der belgischen Zeitung "De Tijd" will der Chemiekonzern Solvay (Brüssel / Belgien; www.solvay.com) nun auch aus dem Geschäft mit Polyamiden aussteigen. Die Investmentbank Goldman Sachs sei mit der Suche nach einem Käufer beauftragt worden, heißt es in einem aktuellen Bericht. Die Erlösvorstellungen liegen demnach bei etwa 1 Mrd EUR oder mehr. Solvay, das seit einigen Jahren das Portfolio zu Ungunsten der Werkstoffe massiv umstrukturiert, hat die Meldung bislang nicht offiziell kommentiert.

Das PA-Geschäft von Solvay besteht wesentlich aus den im August 2011 übernommen ehemaligen Aktivitäten von Rhodia. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf PA 6.6, wo Solvay in Europa als Marktführer einen Marktanteil von rund einem Viertel besitzt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...