07.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Solvay: Hochleistungspolyamide für Elektronikgeräte in der Medizin

Eine Produktreihe von "Kalix" Hochleistungspolyamiden (HPPA) für Strukturbauteile von mobilen Elektrogeräten im Gesundheitswesen stellt Solvay Specialty Polymers (Brüssel / Belgien; www.solvay.com) vor. Das flammgeschützte "Kalix 5950 HFFR" eignet sich dem Hersteller zufolge aufgrund seiner hohen Fließfähigkeit und geringen Feuchtigkeits­aufnahme vor allem zum Spritzgießen großer Strukturbauteile, die hohe Festigkeit, Steifigkeit und Dimensionsstabilität erfordern.

Die "Kalix 3000"-Serie ist das erste biobasierte amorphe PPA der Branche, so Solvay. Die beiden neuen Typen - "Kalix 3850" und "3950" - bieten demnach geringe Verzugneigung bei reduzierter Schwindung und lassen sich nahezu oder völlig gratfrei spritzgießen. Die auf PA 6.10 basierte Serie "Kalix 2000" besteht aktuell aus den Typen "2855" und "2955". Beide bieten starke mechanische Eigenschaften, hohe Schlagzähigkeit, herausragende Oberflächenqualität und geringe Feuchtigkeitsaufnahme, heißt es aus Brüssel.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...