08.11.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Solvay: Spezialitäten gleichen PA-Schwäche aus

Ein Rekordergebnis der Sparte "Specialty Polymers" hat dem Polymer- und Chemiekonzern Solvay (Brüssel / Belgien; www.solvay.com) im dritten Quartal 2012 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein um 4 Prozent höheres operatives Ergebnis beschert. Die Gruppe bezifferte das Rebitda (Recurring Ebitda) mit 554 Mio EUR trotz der vergleichsweise schwierigen Situation bei Polyamiden und PVC.

Der Gruppenumsatz stieg um 1 Prozent auf 3,29 Mrd EUR. Im Kunststoff-Bereich stieg das Rebitda im dritten Quartal um 8 Prozent auf 168 Mio EUR bei ebenfalls um 8 Prozent gewachsenen Erlösen von 994 Mio EUR. Dabei glich die Dynamik bei den Spezialitäten die schwachen Resultate im Vinylgeschäft und bei den Polyamiden mehr als aus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...