15.12.2011

www.plasticker.de

Songwon: JV mit Pan Gulf und Polysys bei One-Pack-Systemen

Die Songwon Industrial Co., Ltd., Pan Gulf Holdings und Polysys Industries haben kürzlich beim Annual GPCA Forum 2011 in Dubai (VAE) ihre Absicht bekannt gegeben, eine globale Kooperationsvereinbarung für die Herstellung und den Vertrieb von Songnox® OPS einzugehen. Diese Ankündigung folgt der unlängst erfolgten Übernahme der Additive Technology Greiz GmbH (ATG), einem der weltweit größten Hersteller von One-Pack-Systemen (OPS), durch die Songwon Industrial Group (siehe auch plasticker-News vom 14.12.2011).

Die drei Unternehmen haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, demnach soll unter dem Namen Songwon Additive Technologies AG ein Joint Venture gegründet werden, das als Muttergesellschaft fungiert sowie die Kontrolle über die ATG und eine ganze Reihe von Produktions- und Vertriebs-Joint Ventures im Nahen Osten ausüben soll. Partner der Songwon Additive Technologies AG werden die Songwon Industrial Group, die Pan Gulf Holdings aus Saudi-Arabien und Polysys Industries aus Abu Dhabi sein.

Über Pan Gulf Holding
Die 1978 gegründete Pan Gulf Holding ist eine in Privatbesitz befindliche Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Produktion, Service und Handel tätig ist und in erster Linie die Erdöl-, Gas-,. Petrochemie- und Chemieindustrie in Saudi-Arabien und den GCC-Golfstaaten bedient. Das operative Geschäft der Gruppe wird von neun Unternehmen mit insgesamt 3.000 Beschäftigten abgewickelt.

Die Pan Gulf Holding gehört zu den größten Stahlproduzenten in der Region und gilt als ein Marktführer in der Entwicklung, Bereitstellung und Installation von komplexen Brandschutz- und Brandmeldeanlagen für die Erdöl- und Petrochemieindustrie.

Die Gruppe betreibt Vertriebs- und Servicezentren für verschiedene namhafte internationale Marken und hat mit diversen internationalen Unternehmen aus Asien, Europa und den USA Produktions-Joint Ventures gebildet.

Über Polysys Industries
Polysys ist eine in Abu Dhabi angesiedelte neue Tochtergesellschaft eines führenden Konzerns in Abu Dhabi. Haupttätigkeit von Polysys sind Investitionen in Unternehmen der chemischen, petrochemischen und polymerverarbeitenden Industrie im Nahen Osten. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein führender Entwickler und Investor in der Petrochemie- und Kunststoffindustrie und hiermit verwandten Branchen zu werden. Polysys will sich darauf konzentrieren, die richtige Gelegenheit zu erkennen und die jeweils optimale Technologie zu finden, um seinen Kunden die passenden Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. Zur Umsetzung der Unternehmensziele strebt Polysys strategische Partnerschaften mit führenden internationalen Unternehmen der Branche an, in die es sein umfangreiches Verständnis der lokalen Industrie und ihrer spezifischen Bedürfnisse einbringen will.