27.10.2014

www.plasticker.de

Songwon: Langzeitvereinbarung mit Distributeur UTS für Polymer-Additive an Sibur

Die südkoreanische Songwon Industrial Group, ein weltweit tätiger Hersteller von Additiven für die Kunststoffindustrie, hat mit dem schwedisch-russischen Distributeur UTS (United Trading System, St. Petersburg, Russland) eine langfristige Vereinbarung getroffen, wonach Songwon Additive an SIBUR, dem größten Petrochemie-Unternehmen in Russland, liefert.

Das bis Ende 2015 wirksame Abkommen beinhaltet neben der Bereitstellung von Additiven für
Polypropylen, Polyethylen, Gummi, thermoplastische Kautschuke und PVC auch technischen Support für Stabilisatoren in Endanwendungen. Die beiden Chemieunternehmen planen zudem, künftig bei der Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Projekte zur Verbesserung der Polymereigenschaften zusammenzuarbeiten. Für einige der geplanten Projekte werden die Fähigkeiten und das Knowhow von Songwons F & E Zentrum in Südkorea zur Verfügung stehen.

Für Dieter Morath, Executive Vice President der Songwon International AG, stellt die Kooperation die Chance dar, den Petrochemie-Konzern SIBUR nach Bedarf mit Produkten zu beliefern, die die Qualität der SIBUR Endprodukte verbessern und die Polymere vor Temperatureinwirkungen, mechanischen Belastungen und UV-Strahlungen schützen. Kirill Maksimov, Director for Chemicals Procurement bei SIBUR, sieht die Zusammenarbeit als vielversprechende Wachstumschance für beide Unternehmen und als Möglichkeit, Wert für alle Stakeholder zu schaffen.

Weitere News im plasticker