20.03.2012

www.plasticker.de

Songwon: Mit Hochtemperatur-One-Pack-Systemen (OPS) maßgeschneiderte Lösungen entwickeln

Einen "Baukasten" für die Entwicklung anspruchsvoller, maßgeschneiderter Lösungen der Automobilindustrie sollen Hochtemperatur-One-Pack-Systeme (OPS) bieten. OPS-Produkte sind eine Kombination aus mehreren Additiven in Form staubfreier Pellets. Basis dieses Angebots von Songwon sind die Produkte der Additive Technology Greiz (ATG), die das Unternehmen im Jahr 2011 übernommen hat.

Mit diesen Produkten werden Basis-Stabilisierungspakete angeboten, die dank gesteigerter Effizienz niedrigere Konzentrationen zum Beispiel in PP-Basistypen ermöglichen sollen. Andererseits bietet diese neue Reihe laut Anbieter auch Konzepte für Formulierungen, bei denen es auf niedrigere Emissionen (VOC) und/oder eine geringere Geruchsentwicklung im Einsatz ankommt. Darüber hinaus werden Stabilisierungskonzepte für einen verbesserten UV-Schutz in Fahrzeuginnen- und -außenteilen aus Polypropylen angeboten.

Weitere Informationen: www.songwonind.com, www.kunststoffe-im-auto.de

36. Kongress "Kunststoffe im Automobilbau",
21.-22. März 2012, Mannheim, Stand 24B