30.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Standard-Thermoplaste China: Schwacher Bedarf vor Neujahrsfest

Zu Beginn des Jahres 2014 wurden die Preise für Standard-Thermoplaste in China von zwei Seiten in die Zange genommen. Zum einen sind die Lagerstände verhältnismäßig hoch, zum anderen steht das chinesische Neujahrsfest mit weitgehendem Produktionsstop unmittelbar bevor.

Vorproduktseitig bleibt die Ethylenversorgung in Nordostasien (NOA) weiter angespannt. Inzwischen steht der Importpreis für C2 aus der Region auf einem vierjährigen Höchststand. Propylen und Styrol waren gut verfügbar. In Kenntnis der hohen Füllstände chinesischer Kunststofflager ging den PE-Produzenten und -händlern im Nahen Osten und Asien der Verkaufspreis über die Menge. Dennoch konnte ein Abrutschen nicht gänzlich verhindert werden. Die restlichen Polymere blieben stabil oder gaben leicht nach.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...