14/07/2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Standard-Thermoplaste: Versorgungslage bessert sich

In den ersten Juli-Tagen 2015 bestätigte sich der Eindruck aus dem Juni, nach dem der Scheitelpunkt der enormen Preissteigerungswelle für Standard-Thermoplaste in Europa nach vier qualvollen Monaten erreicht wurde. Alle Polyethylen-Qualitäten schwenken zurzeit mit dem Vorprodukt Ethylen in den Seitwärtsgang. Die Notierungen haben das Weltmarkniveau erreicht, mit dem auch die Importe wieder einsetzen. Die PP-Anbieter geben den leichten Abschlag bei Propylen ohne Murren weiter, angesichts der herrschenden Rekordmargen sicher nicht verwunderlich. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Die Marktlage bei den Polyolefinen ist spürbar auf dem Weg der Besserung. Daher scheinen bei verschiedenen PE-Qualitäten auch in diesem Monat noch leichte Abschläge möglich. Bei PP könnte es ebenfalls noch etwas tiefer als bislang gehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...