17.09.2013

www.plasticker.de

Starlinger: Premiere für neues Konzept zur Gewebelaminierung

Die Starlinger & Co. GmbH stellt zur K 2013 erstmals ein neues Konzept zur Gewebelaminierung und -beschichtung vor. "Wir setzen einen revolutionären Schritt bei der Beschichtung und Laminierung von Gewebebahnen - einfacher, effizienter und mit garantierter 1a-Qualität", zeigt sich Starlinger-Vertriebschef Hermann Adrigan überzeugt. Die neue Laminier- und Beschichtungsanlage soll am Starlinger-Stand im Betrieb zu sehen sein. Des Weiteren werde der gesamte Maschinenpark mit allen neuen Produktentwicklungen und schlüsselfertigen Lösungen zur Herstellung gewebter flexibler Verpackungen präsentiert.

Kunststoffrecycling: Lösungen für stark verunreinigten Abfall
In Halle 9 zeigt Starlinger recycling technology eine Neuentwicklung für das Recyceln von stark verunreinigtem Verbraucher- und Industrieabfall, wie z.B. gewaschene Haushaltsabfälle, Agrarfolien und dergleichen, sowie stark bedruckten Materials. Diese Technologie eignet sich laut Hersteller auch zur Compoundierung mit dem Ziel, die Eigenschaften des Endprodukts zu verbessern. Während der Ausstellung wird eine recoSTAR universal 65 VAC eine stark bedruckte PE-Folie verarbeiten und soll dabei ihre herausragende Entgasungs- und Reinigungsleistung unter Beweis stellen. Starlinger viscotec wartet in Halle 9 mit der Premiere des neuen deCON-Reaktors auf. Ein viscoSTAR-Reaktor wird in Halle 16 aufgebaut sein, wo auch die jüngst auf den Markt gebrachte viscoSHEET PET-Folienanlage auf einer Videowand zu sehen sein wird. Letztere kann den Angaben zufolge bis zu 100 Prozent recyceltes PET, PET-Neumaterial und PIR (Industriemahlgut) mit garantierten IV-Werten verarbeiten und erfüllt demzufolge auch die Anforderungen der FDA und der EFSA zur Lebensmittelechtheit.

Starlinger-Hausmesse in Österreich
An den Tagen vor und nach der K haben Besucher die Gelegenheit, einen Abstecher zur Starlinger-Hausmesse nach Weissenbach eine Autostunde südlich von Wien zu machen. Zwischen dem 14. und dem 16. sowie dem 21. und dem 25. Oktober sind dort sämtliche Maschinen mit den jeweils neuen Entwicklungen für die Herstellung textiler Verpackungen und im Kunststoffrecycling in der Messehalle der Starlinger-Werke in Betrieb zu sehen.

Weitere Informationen: www.starlinger.com, www.recycling.starlinger.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf,
Halle 16, Stand B47-2 und Halle 09, Stand D21

Weitere News im plasticker